Die Farben im Kopf

Alberigo Tuccillo Kunst und Kultur, Wissenschaft

Sterne leuchten nicht,
Blumenwiesen sind nicht bunt,
Farben sind im Kopf. Seit einigen Jahren publiziere ich auf Facebook, und seit kurzem auch auf Instagram, im Durchschnitt einmal alle zwei Wochen, Aphorismen in einer Form, die von den Haiku-Regeln meistens nur die Anzahl der Silben pro Zeile einhält.

 weiter lesen >

Corona-Virus COVID-19

Respekt gegen Panik

Alberigo Tuccillo Gesellschaft, Wissenschaft

Der deutsche Lungenarzt und Gesundheitsexperte Dr. Wolfgang Wodarg kritisiert in einem Interview die Corona-Virus-Maßnahmen der Politik. Es gebe seiner Meinung nach überhaupt keinen Grund zur Panik. Erwähnt allerdings nicht, wer denn von ihm aus gesehen je behauptet haben soll, dass Panik jetzt genau das Richtige sei. weiter lesen >

Rasse und Recht

Alberigo Tuccillo Gesellschaft, Wissenschaft

Über etwas mehr als drei Jahrhunderte hat man versucht, mit hanebüchenen und völlig an den Haaren herbeigezogenen Rassentheorien die Verbrechen zu rechtfertigen, die von wirtschaftlich, militärisch und technologisch stärkeren Bevölkerungsgruppen an Ethnien verübt wurden und immer noch verübt werden, die der Arroganz und der abscheulichen Grausamkeit einer selbsternannten Herrenrasse zu wenig entgegenzusetzen vermögen.
 weiter lesen >

Gau und Supergau

Alberigo Tuccillo Gesellschaft, Wissenschaft

Als das Kernkraftwerk Gösgen auf dem Gebiet der Gemeinde Däniken im Schweizer Kanton Solothurn gebaut wurde, war ich auf dem Gymnasium der Kantonsschule Aarau, wo einst Albert Einstein, wenngleich nur für kurze Zeit, die Schulbank gedrückt hatte.
 weiter lesen >